Der Gründungsgedanke des Vereins



Die Funkhilfe Vechta hat es sich zur Aufgabe gemacht, Vereine und Verbände bei der Durchführung ihrer Veranstaltungen zu unterstützen. Bei sportlichen Events wie Geländetrials ( Auto / Motorrad ) Rallyes oder auch hochkarätigen Sportveranstal-tungen sind wir als Sportwarte, Streckenposten oder Sachrichter
dabei. Sie können uns auch bei der Überwachung von Ausstellungsgeländen finden. Bei Großveranstaltungen  unterstützen wir Polizei und Feuerwehr bei Straßensperrungen.



Wir sind ein als gemeinnütziger und förderungswürdiger Verein anerkannt. Zuwendungen kommen der Funkhilfe Vechta e.V. als Verein zu Gute und werden in Funkeräte, Ausstattung und Weiterbildung investiert.

Der Verein besteht aus ca. 30 Mitgliedern aller Altersgruppen.

 

 

 

 

Die Vereinsgeschichte

Im November 1975 wurde der Verein von 19 Personen gegründet. Noch heute nehmen
vier der Gründungsmitglieder aktiv am Vereinsleben teil. Die ersten Einsätze
waren Streckensicherungsaufgaben bei Rallyes im norddeutschen Raum. Die
Übermittlung von Informationen wurde mit Hilfe von CB Funkgeräten durchgeführt.
Später wechselte der Verein auf Frequenzen der Gruppe IV, die für Hilfsclubs
reserviert waren.

Im Laufe der Jahre wurde es für die Motorsportvereine immer schwieriger Genehmigungen auf öffentlichen Straßen zu bekommen. Daraufhin wurde nach neuen Alternativen gesucht. Der Radsport trat mehr und mehr in den Vordergrund. Diese wurden nun auch von uns überwacht. Auch der Reitsport trat an uns heran. Bei Querfeldeinrennen und Springreitturnieren übernehmen wir seit Jahren die Absicherung sowie die Übermittlung der Ergebnisse.

Ebenso wurden Gewerbegelände und Zelte überwacht. Meistens an Wochenenden und über Nacht. Somit wuchs der Verein mit seinen Aufgaben. Heute sind wir ein gut organisierter Verein mit ca. 30 Mitgliedern. Es stehen uns 15 Fahrzeuge mit 70cm UKW Funkgeräten zur Verfügung sowie 10 Handfunkgeräte. Trotz Handy können wir auf die Funkgeräte nicht verzichten.

Unser vereinseigener Wohnwagen wird bei größeren Veranstaltungen als Zentrale, Sammelpunkt und auch als Küche genutzt. Inzwischen hat sich der Rallyesport wieder stärker etablieren können und wir betreuen Veranstaltungen in Niedersachsen und den benachbarten Bundesländern.

Die internationalen Motorsportveranstaltungen auf dem Fliegerhorst in Diepholz waren ein fester Bestandteil in unserem Terminkalender. Auch auf dem Nürburgring waren wir als Marshalls bei der Formel 1 eingesetzt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

 



Nächste Mitgliederversammlung:

 

Die 457. Mitglieder- versammlung findet am Sonntag den 01. Dezember um 10:30 Uhr im Vereinslokal statt. 

 

Der schnelle Kontakt:

Funkhilfe Vechta e. V.
Madrider Str.7

49377 Vechta

 

1. Vorsitzender

Michael Riesmeier
+49 4441 911414

 

1. Einsatzleiter

Waldemar Michalski

+49 5492 9268407

 

Stand: 07.10.2019

38475

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Funkhilfe Vechta e. V.

Erstellt mit 1&1 IONOS MyWebsite.